Die Krankensalbung

Der Priester salbt die HandJesus hat sich in besonderer Weise den Kranken zugewandt und seinen Jüngern die Sorge für die Kranken ans Herz gelegt. In dieser Sorge spendet die Kirche ernsthaft Erkrankten die Krankensalbung. Erster Adressat dieses Sakramentes sind Menschen, die von einer schweren Erkrankung betroffen sind und auf Heilung und Wiederherstellung der Gesundheit hoffen. Darüber hinaus wird die Krankensalbung auch Menschen gespendet, die auf den Tod erkrankt sind, um sie in ihrem Sterbeprozess der Nähe und Begleitung Jesu Christi zu vergewissern, der sie von ihren Ängsten befreien und sie trösten möchte.

Wenn Sie für sich oder einen Angehörigen die Krankensalbung wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den für Sie zuständigen Priester oder einen Priester Ihrer Wahl.