St Martinsfest 2018

Der heilige Martin,

und die Martinsgeschichte, die Martinslieder, der Martinsumzug,

das Martinsfeuer, die Martinsbrezel ....

Viele Kinder, Eltern, Großeltern und Menschen aus dem Dorf ....waren an diesem Abend gekommen um den Heiligen

Martin zu feiern.

In der Kinderkatechese in der Kirche, erlebten die Kinder, wie der Martinsmantel selbst die Martinsgeschichte damals erlebt hatte. Wie der Soldat seinen Mantel mit dem Bettler teilte, wie Martin Jesus Wort entdeckte, warum er ein Christ wurde.

Den Musikfreunden machte es besondere Freude in der Kirche die Martinslieder für die Kinder und die ganze Gemeinde zu begleiten. Sabine übernahm Gitarrenbegleitung in der Katechese.

Gottes Wort aus der Bibel, erzählte wie Jesus hinschaute und handelte, wenn ein Mensch Hilfe brauchte... nach diesem Vorbild Jesus teilten die Kinder selbst mit wann, wo und mit wem sie selbst auch teilen können.

   

Mit gebastelten Laternen in Kita und Schule zogen die Kinder hinter St Martin und dem Pferd her. Es war ein sehr langer Martinszug und die Feuerwehr hatte ein großes Martinsfeuer vorbereitet.

 

Martin selbst teilte die Brezel an die Kinder aus. In diesem Jahr haben viele Kinder miteinander auch einen Brezel geteilt.

Der Sinn des Festes ist ... vom Überfluss teilen, mein Brot teilen, Schokoladen teilen, meine Spielsachen teilen, Licht teilen .... einen Brezel miteinander teilen ...

Denn Martin kann jeder von uns sein ; )

Es war beeindruckend. Es waren sehr viele Kinder auf dem Fest in der Kirche, beim Martinszug und am Martinsfeuer.