Eine-Welt-Gruppe

Die Eine-Welt-Gruppe der Pfarrei St. Peter Niederzeuzheim besteht seit vielen Jahren und hat ihren Schwerpunkt im Verkauf von fair gehandelten Produkten. Einmal im Monat – möglichst am ersten Sonntag – werden die Artikel nach dem Gottesdienst angeboten. Außerdem ist die Gruppe beim Pfarrfest mit einem Stand vertreten. Hier bieten wir mehr als unsere regulären Waren an: Neben kleinen kulinarischen Angeboten gibt es meist auch ein kleines spezielles Programm mit einem Quiz oder einer besonderen Aktion.

                                      

 

Auch bei weiteren Gemeindeaktivitäten bringen wir uns mit ein. So hat der Eine-Welt-Kreis die „Glühweinaktion“ nach dem Martinszug übernommen und bei der Buchausstellung der Bücherei gibt es ein Verkaufsangebot, das zusätzlich zu den regulären Verkaufsprodukten kleine Geschenkartikel, vorweihnachtliche Deko-Gegenstände oder Schmuck beinhaltet.

Der Gewinn aus diesen vielfältigen Aktionen wird situationsbezogen verwendet. So spendeten wir für:

die Kinderpastoral in Brasilien der Adveniat-Botschafterin Zilda Arns Neumann, (Die Ärztin ist bei den schweren Erdbeben in Haiti im Januar 2010 ums Leben gekommen)

eine Suppenküche in Uganda, der Heimat von Robert Butele, der als Priesterlicher Mitarbeiter im Pastoralen Raum wirkte,

ein Waisenhaus in Uganda, Monika Bellinger hat dort bei Aids-Waisen einige Monate lang unterstützend gewirkt

ein Kinderheim der Pallottinerinnen in Südafrika.

Im Gegensatz zu vielen Eine-Welt-Gruppierungen, die dauerhaft ein bestimmtes Projekt begleitend unterstützen, wollen wir die Offenheit bei der Vergabe von Spendenmitteln beibehalten, um spontan und direkt zu helfen.

 

Termine mit Verkauf von Eine-Welt-Waren werden bekannt gegeben:

- Verkauf findet normalerweise statt nach dem Sonntagsgottesdienst im Turm der Kirche-

 

 

Unsere Waren aus dem "Eine Welt" Angebot:

                                                   

   

         

      

      

      

   Fotos: Privat